Interview: THE WOMBATS

 

THE WOMBATS haben vor kurzen Ihr neues Album „Beautiful People Will Ruin Your Life“ veröffentlicht und wir haben Tord Øverland-Knudsen ein paar Fragen gestellt.

Music Matters: Hallo, was macht ihr grade?

Tord: Wir sind grade im sonnigen Kingston und grade aufgewacht. Es könnte nicht besser sein.

MM: Ihr habt mit THE WOMBATS 2003 angefangen. Was ist euer Geheimnis, das ihr 15 Jahre später immer noch gemeinsam Musik macht?

Tord: Schon bevor wir mit THE WOMBATS begonnen haben, hat die Musik in unseren Leben eine große Rolle gespielt. Also glaube ich das, wenn wir nicht THE WOMBATS gemacht hätten würden wir trotzdem in einer Band spielen. Also gibt es eigentlich kein Geheimnis, außer unsere Liebe zur Musik und das wir ein Publikum haben welches unsere Songs mag.

MM: Euer neues Album heißt  „Beautiful People will Ruin your Life“. Warum habt ihr den Namen gewählt und was bedeutet er für Euch?

Tord: Wie bei allen Alben hatten wir eine Liste von potenziellen Albumtitel, welche irgendwie passend ware. Aber „Beautiful People will Ruin your Life“ machte am Ende am meisten Sinn und passte perfekt zu dem Inhalt der Texte. Wenn etwas schön ist, sei es ein Gegenstand, eine Person oder irgendwas was anderes im Leben, gibt es meistens doch etwas dunkles hinter der Fassade.

MM: In einem Interview beim australischen Sender Triple J, sagte Murph das die Idee zu „Lemon To A Knife Fight“  während eines Streits mit seiner Frau im Auto entstanden ist, welchen ehr nicht gewinnen konnte. Was sind deine Tipps für einen Streit, den man nicht gewinnen kann?

Tord: Akzeptiere die Tatsache, dass du, egal was du sagst (oder nicht sagst) in diesen Augenblick, du definitiv ein paar Stunden oder manchmal Tage in der Hundehütte verbringen musst!

MM: Murph hatte einige Songs für das Album bereits in New York geschrieben, bevor ihr euch für die Aufnahmen in Oslo getroffen habt. Wie war die Zeit in Oslo und an welchen Punkt  war das Album als ihr zusammen gekommen seid?

Tord: Ein paar Songs waren bereits vor der Oslo Session geschrieben, aber als wir zusammen kamen entwickelte sich erst die Richtung und der Sound des Albums. Wir haben dann in drei Wochen fünf weitere Songs geschrieben und haben uns dann noch eine Woche damit beschäftigt die anderen Song noch ein wenig zu bearbeiten, ihnen also den letzten Schliff zu verpassen. Dann ging es mit den fertigen Material zu Mark Crew (produzierte Rag´N´Bone Man, Bastille) und Catherine Marks nach London

MM: Was hört Ihr im Tourbus?

Tord: Wir haben grade Classic FM für uns entdeckt um etwas komplett anderes zu hören als das was wir sonst hören. Es ist sehr entspannend und insperierend. Wenn wir jedoch nicht Klassik hören läuft bei Uns: Alvvays – Archie,Marry Me , The Go!Team – SEMICIRCLE, Sløtface – Try Not To Freak Out, MGMT – Little Dark Age.

MM: Was macht Musik für dich zu etwas Besonderen?

Tord: Was mich am meisten Fasziniert ist, wie Musik es schafft Leute zusammen zu bringen egal woher sie kommen und wie ihre Geschichte ist.

 

Das Album „Beautiful People Will Ruin Your Life“  bekommt ihr hier -> Album bestellen 

Tourdates:

06. APR. / JOVEL MUSIC HALL / MUNSTER

07. APR. / E WERK / KÖLN

10. APR. / THEATERFABRIK / MUNICH
15. APR. /ASTRA KULTURHAUS / BERLIN
16. APR. / DOCKS / HAMBURG

Tickets kaufen

Leave a Comment