On Tour & Review: WAX TAILOR – „By Any Beats Necessary“

 

Das Frankreich musikalisch viel zu bieten hat ist nicht neu. Auch das unsere Nachbarn sich in Sachen Hip Hop nicht verstecken müssen ist bekannt und ein Aushängeschild ist sicherlich WAX TAILOR. Sucht man verspielte Musik die irgendwo zwischen Soul, Hip Hop und Funk angesiedelt ist, so ist man bei WAX TAILOR genau richtig. Schnell merkt man auf „By Any Beats Necessary“, dem fünften Album des Soundtüfftlers aus Vernon, wo die Leidenschaft her kommt.  Bereits der zweite Track “ I Had A Woman“ zeigt das Sampling für WAX TAILOR immer noch Essential ist und so passt der Albumtitel perfekt. Aber auch die Gästeliste kann sich sehen lassen. Neben Soul Legende LEE FIELDS, welcher in seinen mehr als 43 Jahren Musikgeschäft nicht nur Teil von KOOL AND THE GANG war sonder auch schon mit MARTIN SOLVEIG gemeinsam an Tracks schraubte, verzaubert auch die Stimme IDIL zu Sounds die wie aus einem Tarantino Western klingen.  Natürlich dürfen aber auf einem WAX TAILOR nicht die Rapper fehlen und so treffen wir kurz vor dem Ende auf GHOSTFACE KILLAH. Als Fazit bleibt: Wer verspielten Sound liebt, sollte WAX TAILOR auf jeden Fall in seiner Sammlung haben.

 

Live befindet sich WAX TAILOR grade auf dem zweiten Teil seiner Welttour und  macht am Freitag dem 28. April einen Stop im Berliner COLUMBIA THEATER. Besonder mit seiner Band kann WAX TAILOR dort sich noch verspielter zeigen und wird ganz klar das Publikum fesseln. 

Einen kleinen Vorgeschmack haben wir hier noch für Euch und dann heißt es schnell Tickets holen um am Freitag einen schönen Abend mit WAX TAILOR zu verbringen.

 

 

 

Leave a Comment